Home gemeinsam helfen Saisonauftakt Training Go boating Kinderfest Meisterschaften Umweltschutz

Stand: 21.02.2004

 

gemeinsam helfen

Hilfe für die Hanauer Kinderklinik

Foto 1 und 2: v.l.n.r.: Werner Mahlburg (GBS-Wassersport AG), Erich Staroste (MBC Delphin), Bertram Funke ( CV 1895 Klein-Auheim), Dr. Uwe Bertram (Leiter Kinderklinik Stadtkrankenhaus Hanau), Edgar Rinke (HBC Hanau), Wolfgang Fachinger (CV 1895 Klein-Auheim), Horst Keil (MBC Delphin)

Vereine unterstützen Hanauer Kinderklinik

Dass in der Jugendarbeit eine konstruktive Zusammenarbeit verschiedener Vereine nicht nur auf den eigenen Nachwuchs beschränkt sein muss, sondern dass auch an die Kinder gedacht wird, die viele schöne Sommertage im Krankenhaus verbringen mussten, bewiesen der Carneval Verein 1895 Klein-Auheim e.V., der Motorbootclub Delphin e.V., der Hanauer Bootsclub e.V. und die Wassersport AG im Förderverein der Georg-Büchner-Schule e.V. mit einer kleinen Spende an die "Sterntaler" der Hanauer Kinderklinik.

Beim gemeinsamen Kinderfest des CV Klein-Auheim und des MBC Delphin konnten im Juni zahlreiche Gäste für die "Sterntaler"-Idee des Vereins zur Unterstützung der Kinderklinik in Hanau e.V. begeistert werden, so dass mehr als zweihundert Euro über Spendendosen und Getränkeverkauf zusammen kamen. Vereinsmitglieder des CV hatten unentgeldlich Hüpfburg und Spiele organisiert, der MBCD stellte seine Vereinsanlagen zur Verfügung und zahlreiche Mitglieder, wie auch die GBS-Wassersport AG, hatten ihre Boote vorbereitet und Treibstoffe bereit gestellt. Die Vereinsvorstände rundeten den Spendenbetrag schließlich auf 250 Euro auf.

Auch der HBC hatte im Juli zu seinem 33jährigen Bestehen zu einem großen Kinder-, Jugend- und Sommerfest eingeladen. Das Vereinsgelände war für Besucher geöffnet und ein buntes Programm für jung und alt vorbereitet. Gäste und Vereinsmitglieder waren auch hier davon überzeugt, Kindern einen notwendigen Klinkaufenthalt zu erleichtern, so dass auch hier eine beträchtliche Summe, die der Vorstand ebenfalls auf 250 Euro aufrundete, zusammengetragen werden konnte.

Vertreter aller Vereine konnten am vergangenen Freitag dem Leiter der Hanauer Kinderklinik, Dr. Uwe Bertram, einen Scheck über insgesamt 500 Euro zum weiteren Ausbau der Station überreichen, denn Kinder brauchen mehr, als nur medizinische Hilfe. Für die Kinder, die den Nikolaustag nicht zu Hause verbringen konnten, gab es noch Weihnachtsteller mit Gebäck und ein kleines Spielzeug - natürlich ein Boot -, das den Wunsch nach baldiger Genesung und einem unbeschwerten Sommer symbolisieren soll.

ml/wag