Home Nach oben Neues "Flaggschiff" Lernen nach der Schule Stadtmeisterschaften Hessenmeisterschaft Nach dem Spaß... Umwelttag Tag der offenen Tür

 

 

Umwelttag

 

 

Umwelttag mit den Vereinen

Bootsjugend auf Müllsuche - Trainingsrevier wieder sauber

Der Mainaltarm dient seit zehn Jahren mit Genehmigung der zuständigen Behörden für sechs bis acht Wochen als Trainingsrevier für die Hanauer Bootsjugend und als Austragungsstätte der Hanauer Stadtmeisterschaften im Schlauchbootslalom. Um diese Trainingsmöglichkeit auch weiterhin zur Vorbereitung auf Landes- und Bundesmeisterschaften zu erhalten, ist es für die jugendlichen Bootsfahrer eine Selbstverständlichkeit, sich für diesen Bereich nachhaltig zu engagieren.

Bereits zum achten Male führte die Wassersport AG der Georg-Büchner-Schule Erlensee zusammen mit der Bootsjugend des MBC Delphin und des Hanauer Bootsclubs zum Saisonende wieder eine Müllsammelaktion am Steinheimer Mainaltarm durch.

Anders als in den vergangenen Jahren beschränkte sich das Sammelgut  überwiegend auf achtlos liegen gelassenen Verpackungsmüll. Neben Eimern, Flaschen und Bauschuttresten wurden auch die Reste so mancher nächtlichen Grillparty entsorgt. Größtes Fundstück war ein von einem Frachtschiff verlorener Holzfender.

Zwar mussten in diesem Jahr wegen zu geringer Sichttiefe die Taucher von global-nature-project auf den Einsatz verzichten, doch sammelten allein die 20 jungen Helfer aus Schule und Vereinen in einer zweistündigen Aktion immerhin 90 kg Unrat ein. Dass die Müllmenge immer geringer wird – im Vorjahr waren es noch 170 kg – ist zum einen wohl auf ein höheres Umweltbewusstsein zurückzuführen, zum anderen aber sicher auch auf die Tatsache, dass diese Aktion seit Jahren regelmäßig im Rahmen der landesweiten Kampagne „Sauberhaftes Hessen“ durchgeführt wird. Seit 2003 konnten mehr als 2,7 Tonnen Müll zum städtischen Eigenbetrieb „Abfallwirtschaft“ zur ordnungsgemäßen Entsorgung gebracht werden.